weibliche E I -Jugend HSV Alzey I

Am Sonntagmittag hatte unsere ungeschlagene E I -Jugend die Mädchen vom HSV Alzey zu Gast. Im Vergleich zum bereits klaren Hinspielerfolg war der Gegner diesmal zudem mit der ein oder anderen jüngeren E-Jugendspielerin besetzt. Unsere “Blauen” waren in Bestbesetzung. So sahen die Zuschauer von der ersten Minute an eine sehr einseitige Partie. Angriff auf Angriff rollte gegen das HSV-Tor. Alle TVN-Girls trafen – meist mehrfach. Daher Kompliment an die Gästemädchen, die trotz ausweglosem Spielverlauf immer fair blieben und dennoch nie aufsteckten. Umso herzlicher waren ihnen  ihre seltenen Torerfolge von allen Anwesenden gegönnt.

Das Spiel war ein weiterer Beleg für die unangefochtene Spielstärke von Trainerin Ute Bendrichs Team. Sie hat mit ihrer Mannschaft die 3:3 Spielform in der E-Jugend in jeder Beziehung weiterentwickelt. Hinzu kommt die große Ausgeglichenheit des Kaders und das individuelle Talent jedes einzelnen Mädchens. Schwer zu spielen für jeden Mitbewerber in ihrer Spielklasse. Jetzt steht nur noch nach Ostern das letzte Saisonspiel aus. Dann geht es für das Team ab in die D-Jugend. Das wird anders. Sie müssen sich die neue Spielform ganz sicher fleißig erarbeiten. Werden bestimmt auch mal wieder Spiele verlieren. Momente, die sie wahrscheinlich schon fast vergessen haben. Doch Niederlagen gehören unbedingt wie die süßen Siege zu jedem Wettbewerb und zum Leben generell dazu. Ohne jeden Zweifel ist unserer E-I der nächste Schritt zuzutrauen. Macht weiter so und bleibt bei unserem schönen Sport!

Für die weibliche E I-Jugend des TV Nieder-Olm spielten: Alexandra, Carmina, Denise, Elli, Greta, Katharina, Laura-Sofie, Leni, Nelly, Nuria, Ronja.

@ MR