Der Blick geht nach vorne

Gunter Dietrich

Herzlich Willkommen beim TV Nieder-Olm, herzlich Willkommen im Handballjahr 2020/21!

Vor uns liegen ungewisse und spannende Monate, denn unsere Spieler(innen) kommen aus einer langen Pause nach dem abrupten Abbruch der Vorsaison aufgrund von COVID 19.

Nun hoffen wir alle im Herbst 2020 oder spätestens mit Jahresbeginn 2021 in die neue Runde zu starten, um unseren geliebten Wettkampfsport auszuüben.

Die Spieler(innen) brennen darauf, ihre Fans wieder zu begeistern und dabei die nächsten Entwicklungsschritte zu machen. Dabei können wir auf eine solide Basis, mit dem Oberligaaufstieg unserer Herren I, dem Aufstieg von Herren II in die Rheinhessenliga und der Teilnahme von vier Jugendteams in der ORPS aus der vergangenen Saison, aufbauen.

Wir wissen, dass es gilt weiter hart zu arbeiten, um weiter stabil Topleistungen zu bringen und die sogenannten „big points“ zu machen. Genau das haben wir uns für die neue Saison vorgenommen und unsere Mannschaften haben die Möglichkeiten dies zu schaffen. Neben dem übergeordneten Ziel, sich mit den Herren I in der ORPS zu etablieren, liegt das Augenmerk darauf, die in den letzten Jahren sehr erfolgreiche Jugendarbeit fortzusetzen und die Jungs bzw. Mädels im Aktivenbereich zu integrieren

Langfristig bedeutet dies neben dem Ausbilden von Toptalenten vor allem die Basis der Erwachsenenmannschaften zu erweitern, konkret die Bildung einer vierten Herren- und zweiten Damenmannschaft.

Kurzfristig geht es einerseits darum, die drei bereits zum Kader von Herren I gehörenden A-Jugendlichen Elias, Luca und Niclas weiter zu integrieren, vor allem aber auch unsere Herren II langsam zu einem Juniorteam umzubauen, als Unterbau von Herren I.

Unsere Herren I können hoffentlich wieder auf die Unterstützung ihrer TV N-O Fans bauen, von denen uns die Treuesten auch zu den Auswärtsspielen begleiten und alle zusammen die „Selztalhalle“ bei Heimspielen zu einer Festung machen.

Gleichzeitig wollen wir auch dieses Jahr wieder dort anpacken wo Unterstützung gebraucht wird. Dazu werden wir neben dem Training der Leistungs- und Freizeitteams unserer Jugendlichen auch das Grundschulprojekt in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm und die Teilnahme am Ferienpass der Stadt Nieder-Olm beibehalten.

Wir wollen in die zielgerichtete Talentförderung unserer Handballabteilung investieren und auch über das Jahr 2020 hinaus Oberliga- und Auswahlspieler ausbilden.

Und wir wollen weiterhin kreativ in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit unseren Sponsoren und Partnern alles dafür geben, diese als tatkräftige Unterstützer sichtbar zu machen und zu vernetzen.

Doch am wichtigsten bleibt es mit Fair Play, Leidenschaft und Ambitionen zu zeigen, dass wir gemeinsam Rückschläge wegstecken, Grenzen überwinden und Träume wahr machen können.

Dazu haben wir jetzt je acht Heim- und Auswärtsspiele Gelegenheit und können uns neben den Auftaktmatches gegen Daun und Bingen vor allem auf die Derbys gegen Budenheim und Saulheim freuen.

Wenn wir dabei jedem ermöglichen, das Maximum aus sich heraus zu kitzeln, im Umfeld, auf den Zuschauerrängen und vor allem auf dem Spielfeld, wenn wir Stabilität in unser Spiel bringen und es schaffen eine Siegermentalität aufzubauen, dann geht nicht nur der Blick nach vorne, dann entwickelt sich unser gesamter Verein dorthin.

Dann können wir 2020/21 Vorbild sein.

Danke für eure Unterstützung
Sportliche Leitung TV Nieder-Olm

Sponsoren