Das Spiel der mD1 war schon beim Auflaufen der Mannschaften als wirklicher Gradmesser einzustufen. Unser Team mit vielen Spielern des jüngeren Jahrgangs stand einem körperlich überlegenen Gegner gegenüber. Trotzdem ging der TV N-O in den ersten Minuten in Führung. Die HSG Worms konnte sich dann aber besser auf uns einstellen und lag zur Halbzeit entsprechend mit 12 : 9 vorne. Dank unserer gut aufgelegten Torhüter blieben wir noch in Schlagweite. 
Durch eigene technische Fehler, schwache Abspiele, kaum Bewegung ohne Ball und zu schwaches Zupacken in der Abwehr ging insgesamt der Faden in der zweiten Halbzeit verloren. Zudem wurden einige ‘sichere’ Tore vergeben, so dass letztlich ein klares 26:14 für den Gastgeber heraussprang. Mit dem sonst gewohnten Selbstvertrauen und mehr Mut für spielerische Lösungen wäre auch gegen die großen Wormser Jungs mehr drin gewesen. Schon am kommenden Wochenende haben wir die Gelegenheit, mit einem Sieg wieder an die vorherigen Erfolge anzuknüpfen!
Frank Milius