Nachlese zum letzten Sonntagmittag. Rheinhessische Toskana, High Noon, Girls Match. HSG Zotzenheim/St. Johann/Sprendlingen gegen TV Nieder-Olm E I. Im Vergleich zum vorangegangenen Wochenende gegen unsere jüngere E II hatte die HSG zusätzlich zwei, drei erfahrenere, größere Mädchen auf der Platte. Auf der anderen Seite war unsere erste “7” leicht ersatzgeschwächt, aber zu 50 % “ergänzt” durch ein paar unserer talentierten E II Spielerinnen, am Start. Diese Team-Mischung erwies sich in den folgenden 40 Minuten als unverdaulich für die Mädchen der Spielgemeinschaft. Gegen eine gute! gegnerische Mannschaft zog unser Team unbeeindruckt seine Bahnen. Dauerdruck auf den HSG-Kasten, stetes unterbinden der Heimangriffe, tolles Zusammenspiel aller TVlerinnen und starke Einzelaktionen zum Tor!

 

Die Konzentration wurde – für diese Altersklasse beeindruckend – über die gesamte Spielzeit hochgehalten. Unsere Blau-Weißen – heute mal in auswärts rot und schwarz gekleidet – ließen ihren durchaus präsenten Gegnerinnen dadurch nicht Ansatzweise eine Chance und lieferten gepaart mit ein klein bisschen Spielglück zumindest ihr Gesellenstück für die angelaufene Saison. Beim 6. Sieg im 6. Spiel verdienten sich alle eingesetzten Girls den begeisterten Schlussapplaus der Nieder-Olmer Elternschaft! Sichtlich zufrieden protokollierte Trainerin Ute Henß: “Nach den gezeigten Trainingsleistungen unter der Woche war ich mir sicher, dass wir heute den nächsten Schritt, das nächste Feuerwerk unserer beiden starken Jahrgänge zu sehen bekommen!” Dem ist nichts hinzuzufügen. TV täterättätätä!!!!!

Für die erfolgreiche weibliche E I Jugend des TV Nieder-Olm spielten: Nelly, Marla, Katharina R., Lilly, N.N., Elina, Mia, Sarah, Katharina S., Lorena.