Am Sonntagvormittag spielte unsere weibliche D I bei den Mädchen der HSG in Sprendlingen. Es wurde das zu erwartende, unbequeme Spiel. Von Beginn an war zu spüren, der Gegner ist topmotiviert, hat nichts zu verschenken und will es unseren Tabellenführerinnen möglichst schwer machen. Unsere TVN-Girls waren ihrerseits ein wenig unkonzentriert und kamen nur Schritt für Schritt in die Partie. So ergab sich in den ersten 4 Spielminuten ein ausgeglichenes Spiel. Im Laufe der weiteren Spielzeit besannen sich dann unsere Blau-Weißen und konnten sich doch noch mit ein paar Toren absetzen. Das Halbzeitergebnis von 6:14 war letzlich deutlicher, als es sich lange Zeit mit Blick auf die Platte angefühlt hatte.

Kampf blieb auch in der zweiten Halbzeit Trumpf. Immer wenn es den Anschein hatte, als wenn sich die jungen Nieder-Olmerinnen vielleicht doch ein deutlicheres Ergebnis mit ihrer höheren Passgeschwindigkeit erspielen, machten kleine Unkonzentriertheiten und auch die nimmermüden HSGlerinnen, uns einen Strich durch die Rechnung. Zwar war das Team von Trainerin Ute Henß zweifelsfrei über die gesamte Spielzeit überlegen, doch es blieb der Eindruck, dass die Mädels nie so richtig in ihren üblichen Flow kamen. Folgerichtig fasste anschließend Chef-Coach Ute das Spiel als “verdienten Arbeitssieg” und “notwendigen, natürlichen Entwicklungsschritt!” ihrer jungen Handballgarde zusammen. Die Bilanz ihrer Girls spricht für sich: Tabellenführung, mit 335:185 Toren und 21:1 Punkten.

Für die weibliche D I Jugend von Trainerin Ute Henß spielten: Carmina (TW), Nelly (TW), Nuria, Lena (1), Sarah (5), Denise (3), Elli (4), Alexandra (1), Lorena (1), Katharina (1), Ronja (3), Nelly (7) und Greta (1). 

PS: Am kommenden Sonntag, um 15:45 Uhr, kommt es in der IGS-Halle zum Matchball-Spiel unserer D 2 gegen den großen Konkurrenten um die Meisterschaft, die Mädchen von den SF Budenheim. Mission: Bein stellen für die D I! Unsere Mädchen freuen sich nach ihrem sensationellen Überraschungscoup beim Hinspiel sehr über lautstarke Unterstützung in der Halle!

@ MR