Mit der TuS Kirn stellte sich am Sonntag eine der starken wE Mannschaften aus dem rheinhessischen Handballverband in der Nieder-Olmer Gymnasium Halle vor. Trainerin Ute Henß hatte für den TVN 12 Mädchen aus ihrem außergewöhnlichen 2009er Jahrgang aufgestellt. Die Saisonvorbereitung der Girls lief vielversprechend. Die Vorbereitungsturniere in Idstein und Mörfelden konnten gegen starke hessische Teams gewonnen werden. Einzig beim Turnier in Bingen – allerdings schon in etwas anderer Besetzung – wurde ein Spiel eben gegen die Nahestädterinnen von der Kyrburg verloren. Die TV-Girls sind absolut top vorbereitet auf die neue Saison.

Bereits mit dem Anpfiff zeigten sich “Utes junge Wilde” auf der Platte 100%ig präsent. Ab und an noch zu schnell für den Ball, doch vom Fleck weg flink, fokussiert und voller Tatendrang. In Ihrer unnachahmlichen Art stellten Sie ihre Gegenspielerinnen direkt bei der Ballannahme. Der Wille den Ball zu erobern, war auch im letzten Eck der Gymno-Halle sprürbar. Wenn sich doch mal eine der guten TuS-Spielerinnen absetzen und auf den Weg in Richting Nieder-Olmer Tor machen konnte, so gelang es wiederholt den TV-Tormädchen diese Bälle zu entschärfen. Kaum abgewehrt, schon flog der Ball wieder in Richtung Kirner Hälfte. Es war ein tolles wE Spiel von beiden Mannschaften. Schon richtig gutes Tempo, flottes Zusammenspiel und immer auf der Suche nach der Lücke für den Torabschluss oder die freie Mitspielerin. Laufen, passen, werfen und letztlich jede Menge schöne Tore. Der Verfasser ist sich ganz sicher, beide Mannschaften werden in dieser Saison eine starke Rolle in der Liga einnehmen. Trainerin Ute war nach dem Schlusspfiff sogar richtig begeistert vom Spiel ihrer Blau-Weißen: “So früh in der Saison war das einfach großartig!”  Sprachs und entschwand zu ihren Hochgelobten.

Für die erfolgreiche wE des TV Nieder-Olm spielten: Enya, Nelly, Marla, Finja, Johanna, Katharina, N.N., Charlotte, Lilly, Leni, Sophie, Caroline. Trainerin Ute Henß und Co Tim Busshardt.