Am Samstagnachmittag traten unsere wD I Mädchen leicht ersatzgeschwächt beim HSV Alzey an. Trainerin Ute Henß brachte als Ersatz für die fehlenden Spielerinnen Sophie und Katharina aus unserer wE zum Einsatz. Trotz der Ausfälle war die Mission klar: Verlieren verboten und am besten würde man mit einem guten Ergebnis das Torverhältnis im Wettstreit mit der SF Budenheim um die Tabellenführung weiter ausbauen. 

Und unsere jungen Nieder-Olmerinnen setzten ihr Spiel von Beginn an um. Sicher wanderte der Ball durch die eigenen Reihen. Ob freigespielt oder bei einem der häufigen Überlaufangriffe, immer wieder kamen die Blau-Weißen aussichtsreich in Wurfposition vor dem Tor der Volkerstädterinnen. Hier fehlte manchmal die letzte Konzentration, doch angesichts der Vielzahl der dennoch erzielten Tore, bleibt einfach ein riesiges Komplimet für das couragierte Team-Offensivspiel. Auch die Gastgeberinnen kamen zu ihren verdienten Toren. Sie steckten niemals auf und forderten unsere Girls stetig, ohne zu irgend einem Zeitpunkt im Spielverlauf echte Spannung erzeugen zu können. 

Was mir besonders gut gefiel: Die wD I spielte als Mannschaft. Die Girls unterstützten sich auf dem gesamten Spielfeld und sahen ihre freie Teamkollegin. Dazu wird Carmina immer stärker im Tor und war mit einer Vielzahl abgewehrter Bälle sicherer Rückhalt über die gesamte Partie. Der Abwehrverbund / Mittelblock stemmte sich in der Defensive gemeinsam und fair gegen die beiden Alzeyer Spitzen-Spielerinnen und gestaltete in der Offensive das Spiel des Teams über die gesamte breite der Platte. Nach Ballgewinn wird immer besser schnell die durchbrechende Spielerin bedient (Sarah “Rakete”), Ellis Laufwege durch die gegnerische Abwehr werden immer klüger und am gegnerischen Kreis schießt Greta vollkommen unaufgeregt ein Tor nach dem anderen. Cool! Meinen persönlichen Sonderapplaus an Euch gibt es aber für die tolle Einbindung der beiden “Kleinen”, die sich in eurer mannschaftlichen Geborgenheit sofort pudelwohl fühlten und ihre Sache auf Anhieb richtig gut gemacht haben. Bravo TV-Girls!   

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 16D4E316-C90F-4EB8-8A8A-A2D334A8BA77.jpeg

Für die wD I des TV Nieder-Olm verteidigten in Alzey folgende Spielerinnen unter der Anleitung von Trainerin Ute Henß die Tabellenführung: Carmina (TW), Nuria (2), Sarah (11), Denise (3), Elli (5), Alexandra (2), Sophie (1), Ronja (5), Greta (10) und Katharina.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 873C8980-7ABC-4EF5-A3AB-5F4C7B77DBD9.jpeg